Endlich habe ich wieder einen 16v

Mein Baby
ich stelle mich mal vor..

Moderator: Moderator

Endlich habe ich wieder einen 16v

Beitragvon Akki » 17. Jun 2018, 11:48

Hallöle.
Ich wollte mich und meinen neuen 16v vorstellen, nachdem ich mich 2015 mit meinem 2.5-16 leider bekauft habe.
Ich heiße Axel und bin 24 Jahre alt und komme aus Essen.
Nach langer suche (zwischenzeitlich auch wieder das intereesse leicht verloren/hofnung verloren etwas passendes zu finden) habe ich nun doch wieder einen richtig guten gefunden :-)
Habe mir nun in den letzen Jahren 11 Stück angeschaut,5500k abgespuhlt und der 11te wurde es dann.
Ich habe persöhnlich gar nicht mehr daran gedacht einen zu finden.

Hier die Daten von dem Wagen.
Mercedes 190E 2.3-16
136KW 170PS (KAT)
EZ: 04/86
Scheckheft/Werkstatt gepflegt
KM : 138xxx km (nachweislich)
Schaltgetriebe
eingetragnenen Kaltlaufregler daher ist er günstiger als mit dem H Kennzeichen
2. Vorbesitzer
Rauchsilber
Grunding Kasettenradio (bleibt auch drinnen weil ich das total oldschool finde) :biggrin:
Deutsche Erstauslieferung

Ausstattung:
-Ledersitze
-Elektrische Antenne (die aber mit den Jahren gegen eine Manuelle ersetzt wurde)

In den Wagen wurde schon viel Liebe und Zeit investiert.
Ich wäre gerne mit dem Wagen zum Hockenheimring gekommen, aber dort stand er leider noch wegen einer neuen Steuerkette und dem neuen Rastenspanner und einer kleinen Inspektion in der Werkstatt.
Deshalb war ich nur als Besucher dort. Leider kam man dort nicht so in gespräch wie die anderen 16v besitzer.
Aber nächstes Jahr bin ich dann mit meinem Vorort :winken:
Evtl sieht man sich auf den ein oder anderen Mercedes Treffen

Ein paar Kleinigkeiten muss ich noch erledigen unteranderem das Nievau Fahrwerk einstellen und evtl Tieferlegen und ein paar schicke 16"/17".
Sonst nur Arbeiten zur erhaltung/Verbesserung des Zustandes.
Der Schriftzug 2.3-16 Liegt derzeit zuhause weil ich das ohne irgendwie besser finde :-D

Der Vorbesitzer hat schon echt viele Dinge erneuert und diverse Ersatzteile mir noch mitgegeben.
Er war ein Mercedes Sammler und wollte seine Sammlung etwas tauschen und dann musste der Baby Benz lei


Folgenedes habe ich schon erneuert:
-Bremssättel/Beläge Hinten erneuert(einer saß fest)
-Kühlergrill Gitter erneuert(das plastik hat sich aufgelöst)
-beide Mercedessterne vorne erneuert
-Lederpflege
-Lackkonservierung
-Grundreinigung



Auf dem Plan steht noch.
-Wertgutachten
-Zündschloss tauschen (leider kann Mercedes nicht mehr das Zündschloss mit der gleichschließung liefern)
-Nievau Fahrwerk einstellen
-Heckscheibendichtung erneuern
-Gebläsemotor erneuern / Prüfen
-Konserbierung der Hohlräume usw
-kleine Schönheitsfehler beheben (chromleisten im kühlergrill usw)
-Hinterachslenker erneuern(wurden mir neu mitgegeben)
-Kupplung erneuern(wurde mir mitgegeben)
-Lenkrad irgendwann neu beziehen
-Motorraum trockeneisreinigen
-Elektrische Antenne wieder einbauen (denke das eine Kabel was auf dem Bild nicht angeschlossen ist ist dafür oder ?)

Um den Zustand des Wagens näher zu bringen hier ein paar Bilder.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Nun bin ich auf eure meinungen/anregungen gespannt :-)
Gruß Akki
Akki
20 Ventiler
20 Ventiler
 
Beiträge: 39
Registriert: 19. Dez 2014, 12:33
Wohnort: Essen NRW
Autos: Mercedes C43 AMG S205 & hoffentlich bald einen 16V

Re: Endlich habe ich wieder einen 16v

Beitragvon Henger » 17. Jun 2018, 12:29

Servus Akkì,

Dein neuer 16er gefällt mir sehr gut, deine Vorgehensweise auch. :super
Du hast dir ja noch viel vorgenommen. Eine Überholung der Hinterachse nach 32 Jahren macht immer Sinn. Ich empfehle dir eine komplette Überholung dieser, also mit allen Topf -Lagern, Streben sowie Traggelenken.
Die Kupplung würde ich nur bei Bedarf machen, sprich wenn sie beginnt zu rutschen.

LG Fränk
Mitglied im 190E-16V Club e.V.
Bild

Team-Moderation des w201-16v.de Forum
Bild

"16V Fahren, ich kann jederzeit damit aufhören, ährlisch"

"Für alles über acht Minuten ziehe ich keinen Helm auf"
(Walter Röhrls Kommentar zur Nordschleife)
Benutzeravatar
Henger
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11408
Bilder: 26
Registriert: 2. Sep 2005, 20:56
Wohnort: Zweibrücken RH. Pfalz
Autos: 2.5-16V EFI Bj.11/88 Erna

Re: Endlich habe ich wieder einen 16v

Beitragvon Steffen102992 » 17. Jun 2018, 19:06

Geiler Wagen Axel.
Das rauchsilber und Oldschoolradio passen doch sehr gut zusammen. :super
Mir gefällt das rauchsilber immer besser, vor allem wenn alles original bleibt!

Pass gut drauf auf!
Der sieht wirklich sehr gepflegt aus!
Mitglied im 190E-16V Club e.V.
Bild

Team-Moderation des w201-16v.de Forum
Bild

MfG, Steffen!

-190E 2,5-16 Bj.91 mit Evo2 Motor,EDK
-190E 2,3-16 RÜF Bj. 87
-190E 2,3-16 KAT Bj. 86
-124er Cabrio E34 AMG Bj.93 (Basis 300CE-24)
-S211 E220 T CDI Sportpaket Bj.08
Benutzeravatar
Steffen102992
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 700
Bilder: 2
Registriert: 9. Sep 2005, 00:00
Wohnort: Raum Gießen /Wetzlar (Mittelhessen)
Autos: W201, A124, S211

Re: Endlich habe ich wieder einen 16v

Beitragvon Akki » 17. Jun 2018, 19:53

Ich habe das Gefühl das das Ausrücklager langsam sich bemerkbar macht. Außerdem ist die Kupplung nicht mehr die beste.

Theoretisch muss die hinterachse noch nicht neu gemacht werden. Aber die Teile liegen in der Garage und das die der einzige Punkt, der vom Vorbesitzer noch nicht gemacht worden ist:D

Also das war nun der erste in Rauchsilber , den ich mir angeschaut habe, da ich eigentlich einen Blauschwarzen, Schalter mit 185 ps gesucht habe.
Dann kam der auf einmal und da war einfach der Zustand das entscheidene.
Also gegen etwas Ausstattung hätte ich nix gehabt, aber ich denke das man solche Wagen eher nach Zustand, Historie und Preis kauft. Und dort spielt dann der Rest eher weniger eine Rolle, da es leider zu viele gibt, die verheizt oder verbastelt wurden...

Hat jemand von euch schon mal den Kofferraum mittels Sprühwachs( transparenten Unterbodenwschs) versiegelt?
Ich bin mal gespannt wann das neue Zünschloss kommt.
Freut mich das euch der Wagen gefällt :super
Akki
20 Ventiler
20 Ventiler
 
Beiträge: 39
Registriert: 19. Dez 2014, 12:33
Wohnort: Essen NRW
Autos: Mercedes C43 AMG S205 & hoffentlich bald einen 16V

2.3-16 Kat Trockeneisstrahlen

Beitragvon Akki » 1. Jul 2018, 13:32

Hallo.
Ich war nun beim Trockeneisstrahler. Dort wurde der Motorraum gestrahlt und die Fußmatten sowie die Teppiche der Kofferraumverkleidungen.
Habe das mal als Voher/Nacher Bild zusammen gestellt.
Mein Motorraum war jetz nicht so verdreckt, das er umbedingt gereinigt werden musste, aber ich fand/finde das passt sehr gut zum Gesammteindruck vom Fahrzeug.
Die Plastikteile wurden schlecht lackiert bzw die farbe ist nach der Zeit abgeblättert.
Dies ging mit dem Trockeisstrahlen fast komplett weg und sieht wieder schön sauber aus !

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Akki
20 Ventiler
20 Ventiler
 
Beiträge: 39
Registriert: 19. Dez 2014, 12:33
Wohnort: Essen NRW
Autos: Mercedes C43 AMG S205 & hoffentlich bald einen 16V

Re: Endlich habe ich wieder einen 16v

Beitragvon Henger » 5. Jul 2018, 09:00

Servus,

schaut gut aus, hat sich wirklich gelohnt, THX für die Bilder :danke

LG Fränk
Mitglied im 190E-16V Club e.V.
Bild

Team-Moderation des w201-16v.de Forum
Bild

"16V Fahren, ich kann jederzeit damit aufhören, ährlisch"

"Für alles über acht Minuten ziehe ich keinen Helm auf"
(Walter Röhrls Kommentar zur Nordschleife)
Benutzeravatar
Henger
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11408
Bilder: 26
Registriert: 2. Sep 2005, 20:56
Wohnort: Zweibrücken RH. Pfalz
Autos: 2.5-16V EFI Bj.11/88 Erna


Zurück zu 14, 15, 16..meiner und ich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron