Fahrwerksfedern HA

Zur Technik, Werksausstattung

Moderator: Moderator

Fahrwerksfedern HA

Beitragvon Akki » 20. Jun 2018, 16:05

Hallo.
Ich habe heute versucht das Niveau Fahrwerk an der Hinterachse einstellen. Die funktioniert wunderbar. Auch gleichmäßig hoch und runter. Nur der Wagen geht halt nicht weiter runter.
Der Vorbesitzer hat die Fahrwerksfedern rundum neu gemacht und nun denke ich, das es an den Federn an der Hinterachse liegt.
Dort steht leider keine Herstellernummer drauf bzw Teile Numme
Auch eine werkstatt hat bestätigt, das die federn entweder zu stark sind oder zu lang sind.
Vorne kamen Serien Eibachfedern rein und dort steht der gut. Nur hinten bekomme ich keine vernünftigen zubehörfedern.
Habt ihr dort evtl eine Idee?
Oder muss ich originale kaufen .
Ich habe neue H&R Tieferlegungsfedern beim Kauf hinzubekommen, nur leider habe ich gehört das die nicht mit dem original Fahrwerk harmonieren. Oder wäre das eine Option und kann man damit normal fahren ? Hat jemand evtl nur H&R Tieferlegungsfedern verbaut mit dem Seiten fahrwerk und hinten Niveau?
Gruß
Akki
40 Ventiler
40 Ventiler
 
Beiträge: 47
Registriert: 19. Dez 2014, 12:33
Wohnort: Essen NRW
Autos: Mercedes C43 AMG S205 & hoffentlich bald einen 16V

Re: Fahrwerksfedern HA

Beitragvon Akki » 20. Jun 2018, 17:39

Hallöchen nocheinmal.
Habe nun die Original Teilenummer für meine Fahrgestellnummer herrausgefunden. Nun steht dort das die Federn von keinem Hersteller mehr lieferbar sind. (Bilstein/Sachs/usw)
hat jemand Erfahrungen mit dem H&R Tieferlegungsfedern 40/40 mm mit dem Original Fahrwerk sowie der Niveau Regulierung ?
Gruß
Akki
40 Ventiler
40 Ventiler
 
Beiträge: 47
Registriert: 19. Dez 2014, 12:33
Wohnort: Essen NRW
Autos: Mercedes C43 AMG S205 & hoffentlich bald einen 16V

Re: Fahrwerksfedern HA

Beitragvon rennente16v » 22. Jun 2018, 05:35

Habe 2011 das letzte mal an einem Niveauregulierten Serienfahrwerk vom 16V (kein 3-Stufenfahrwerk) rumgebastelt.

Um die "Serienmässigkeit" weitestgehend zu halten, habe ich KAW Federn eingesetzt, die sind in der Praxis ca. 30 mm tiefer.
Von dem Almandinroten sollten hier bei Franks Forums-Server auch noch Bilder rumliegen.

Dieser extrem hohe Po bei den überholten Fahrwerken ist mir mittlerweile auch aufgefallen, scheinbar passt die Federkombination vorn-hinten nicht.
Wäre gut Bezugsadressen zu erhalten, da ich bei einem ebenfalls ein H&R rausnehme und wieder auf Serie umbauen möchte.
Bild
Benutzeravatar
rennente16v
maxi Ventiler
maxi Ventiler
 
Beiträge: 329
Registriert: 23. Mär 2010, 15:14
Wohnort: Frielendorf
Autos: 190E 2.3 16V, 190E 2.5 16V etc.

Re: Fahrwerksfedern HA

Beitragvon Bell 212 TJ » 24. Jun 2018, 10:18

Hallo,
habe bei meinem 16V an der Hinterachse von KW Fahrwerksfedern verbaut.
Sie sind gegenüber den normalen härter aber noch mit komfort nur bekomme ich hinten keine wesentliche Tieferlegung drotz Verstellung des Niveau.
Habe sie ohne Probleme eingetragen bekommen.
Da ich den Evo 1 Bausatz verbaut habe kann ich die Radhäuser nur noch durch 18 Zöller ausfüllen.
Wenn man hinten wesentlich tiefer will muss man die Niveau kompl. ausbauen sonst geht da nicht viel zumachen. :heul2:
Laut Hersteller ergibt sich eine Tieferlegung von 40mm, was sich aber in der Praxis nicht erreichen lässt.
So sind meine Erfahrungen mit der Hinterachse.
Viele Grüsse
Walter :winken:
Mitglied im 190E-16V Club e.V.
Bild
Bell 212 TJ
20 Ventiler
20 Ventiler
 
Beiträge: 36
Registriert: 24. Jan 2014, 16:47
Autos: 190e 2,5-16V


Zurück zu Technik Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste